Bei e-stimate messen wir der theoretischen Fundierung hohen Wert bei.

Sie können über die Links rechts auf dieser Seite z.B. über die Theorien hinter unseren Verfahren nachlesen.

Unsere Profile und Tests sind valide, zuverlässig und genau. Sie werden ständig weiter entwickelt und gemäß neuerer Forschung angepasst. Neben der wissenschaftlichen Fundierung legen wir großen Wert darauf, dass unsere Profile verständlich und in der Praxis nutzbar sind.

Wissenschaftliches Beratungsgremium

e-stimate hat ein wissenschaftliches Beratungsgremium, das uns bezüglich der Forschung auf dem Laufenden hält und das Input liefert um die wissenschaftliche Qualität unserer Verfahren sicher zu stellen. Unser wissenschaftliches Beratungsgremium besteht aus Forschern, Psychologen und Psychometrikern mit speziellem Wissen in der Persönlichkeitspsychologie und der Test Psychometrie.

Martin Hammershøj

Dr. Martin Hammershøj, MSc in Psychologie. PhD mit einer Spezialisierung auf Motivation und Persönlichkeitseigenschaften. Martins Doktorarbeit hat den Titel: “Distinguishing and integrating general causality orientations and personality traits” (Unterscheidung und Integration genereller Kausalitätsorientierungen und Persönlichkeitseigenschaften) konzentrierte sich auf die neue Motivationstheorie – Self Determination Theory (Selbstbestimmungstheorie).

Wir bei e-stimate haben immens von Martins solidem Wissen über Persönlichkeit und Motivation profitiert.

Lasse Meinert

Lasse Meinert, MSc in Psychologie, Postdoc am Institut für Psychologie, Universität Copenhagen. Lasses primäres Forschungsgebiet ist die Persönlichkeitspsychologie, “Variation, Flexibilität und Veränderungen im täglichen Leben der Person – der Umgang mit Veränderung im Leben”. Darüber hinaus gehört Lasse dem Forschungsprojekt SUBSTANce an.

Michael Bang Petersen

Dr. Michael Bang, PhD, MA in politischer Wissenschaft. Er gehört zu den Forschungsnetzwerken “Interdisciplinary Evolutionary Studies (Interdisziplinäre Entwicklungsstudien) und “MindLab”. Michael war Gastforscher im Center for Evolutionary Psychology, University of California – das internationale Kraftzentrum innerhalb der Entwicklungspsychologie. Neben der Entwicklungspsychologie arbeitet Michael mit der Methodologie von Fragebögen.

Viggo Pagh

Viggo Pagh hat einen MA Abschluss in Volks- und Betriebswirtschaft, ergänzt durch verschiedene Kurse, incl. einen MA Abschluss in Organisationspsychologie. Viggo arbeitet mit den Programmen für Akademische Berufe und Diplomabschlüsse im Management und er hat eine solide praktische Erfahrung als Chefberater bei der Business Akademie. Zusätzlich ist Viggo Koordinator der Business Academy for Master in Leadership, Management Training auf Master Niveau an der Buckingham Universität.